GRAND STADE - Lyon
GRAND STADE - Lyon
Centre Pompidou Metz
Centre Pompidou Metz
ROCHE Tower Basel
ROCHE Tower Basel
SAVA Bridge Belgrad
SAVA Bridge Belgrad
Stadion Jean-Bouin Paris
Stadion Jean-Bouin Paris
FRC-Bridge Schottland
FRC-Bridge Schottland
Karlsbader Platz Wiesbaden
Karlsbader Platz Wiesbaden

ADELSHOFFEN - Ökoviertel Schiltigheim

Adelshoffen
Adelshoffen

KENNDATEN :

siehe Text unten
Bauzeit: 2012/2013
Bauherr: SCI Schiltigheim

Architekt: DENU & PARADON

Tragwerkplanung: CTE S.A.
Ausführungsplanung: CTE & CHP/NetCon 

 

Auf dem 2,5 ha grossen Gelände der ehemaligen Brauerei "Adelshoffen" entsteht ein modernes, ökologisch ausgerichtetes Quartier.

Vorbild waren unter anderem die ökologisch ausgerichteten Neubauviertel in Freiburg im Breisgau

 

Hier entstehen neben ca . 200 Häusern eine Bibliothek, ein Supermarkt, ein Einkaufszentrum sowie Geschäftsräume. Allesamt eingebunden in einen öffentlichen Park.

 

Einige Zahlen:

 

→ ehemaliges Gelände der Brauerei Adelshoffen 2,55 ha 

→ Erweiterung des Parks von 9.000 auf 18.000 m² 

→ 250 Wohneinheiten einschließlich mindestens 20% in sozialer Bindung und etwa 15% in Eigentum 

→ Ein Supermarkt und Einkaufszentrum von etwa 4400 m² Nutzfläche

→ 1200 m² Einzelhandelsfläche 

→ 2000 m² Büros und andere Aktivitäten 

→ Reaktivierung der alten Villa Weber ein Elsässer Fachwerkhaus in der alte Brautradition aufleben.

→ Gemeinsamer Parkplatz etwa 450 Plätzen 

→ Eine Bibliothek von etwa 3500 m² 

→ 2900 Quadratmeter von Photovoltaik-Panels 

→ 250 m² thermische Sonnenkollektoren

 

 Die CHP/NetCon-Gruppe erstellt unter Federführung von CTE einen Großteil der Bewehrungspläne zu diesem Projekt.